Tutorial / Einstieg CID

Sobald wir Ihren Vertrag angenommen haben, schicken wir Ihnen die nötigen Zugangsdaten, um die gebuchten Dienstleistungen zu nutzen.

Nachfolgend die häufigsten Vorgänge.

Zugang für E-Mail

Sie bekommen eine Login-Nummer (entspricht “Benutzernamen”) und ein zugehöriges Kennwort. Mit diesen Daten gehen Sie bitte auf www.cidnet.de und loggen sich in den Kundenbereich ein.

Sie gelangen ins Kundencenter und können verschiedene Funktionen nutzen. Je nach Vertrag bzw. Zugriffsberechtigung bestehen u.a. folgende Möglichkeiten:

  • Webmail
  • E-Mail-Filter
  • Whitelist-Verwaltung
  • Autoresponder
  • Kennwort ändern
  • Benachrichtigungen ändern
  • E-Mail-Adressen und Zugänge verwalten
  • Adresse und Bankverbindung ändern
  • Rechnungen

Grundsätzlich muss unterschieden werden in E-Mail-Adresse (manchmal auch als E-Mail-Alias bezeichnet) und E-Mail-Zugang (oder Postfach oder Briefkasten oder Mailbox oder Account). Ein E-Mail-Zugang hat immer eigene Login-Daten und ist dadurch unabhängig von anderen Zugängen.

Da man bei uns je nach Vertrag mehrere Zugänge bekommen kann, ist der erste Zugang immer der Haupt-Zugang, der die anderen Zugänge verwaltet und ist Standard-Kontaktadresse/-Rechnungsempfänger.

Vertrag ein CIDNET-Postfach ohne eigene Domainadresse (CIDNETlight, CIDNETstandard)

Gehen Sie im Kundencenter zuerst auf E-Mail-Adressen verwalten. Dort können Sie sich eine oder mehrere E-Mail-Adresse(n) anlegen, unter denen Sie erreichbar sein möchten.

Erst danach sollten Sie die Einrichtung eine E-Mail-Programms (z.B. Thunderbird, Outlook, SmartPhone-App) angehen. Die Serverangaben für Fortgeschrittene und Beispiel-Anleitungen für verschiedene Mail-Programme finden Sie auf unseren FAQ-/Service-Seiten.

Vertrag mehrere CIDNET-Postfächer ohne eigene Domainadresse (CIDNETfamily)

Zusätzlich zum oberen Abschnitt kommt jetzt noch die Möglichkeit unter Zugänge verwalten hinzu. Wenn für eine Person eine E-Mail-Adresse angelegt werden soll, die unabhängig vom Haupt-Zugang sein soll, dann muss der Zugang erst einmal angelegt werden. Sie bekommen den Login-Namen und das Kennwort auf dem Bildschirm angezeigt. Sie können sich ausloggen und mit den neu erstellten Zugangsdaten einloggen und für diesen neuen Zugang eine E-Mail-Adresse anlegen.

Vertrag mit eigener Domainadresse

Bei dieser Konstellation haben Sie die Möglichkeit unter E-Mail-Adressen verwalten zusätzlich für die von Ihnen gebuchte Domain-Adresse E-Mail-Adressen anzulegen, vorhandene zu ändern oder zu löschen.

Beachten Sie bitte den oberen Abschnitt: zuerst einen Zugang anlegen, dann eine E-Mail-Adresse mit einem Zugang verknüpfen.

FTP-Zugang für Webserver

Mit dem FTP-Zugang erhalten Sie Zugangsdaten zum Server, auf dem Sie Ihre Webseiten oder Dateien ablegen können. Mit einem FTP-Client (d.h., einem FTP-Programm) und drei Angaben

  • FTP-Hostname (d.h., welcher Server soll angesprochen werden)
  • Login-Name
  • Kennwort

können Sie sich mit dem Server verbinden und Ihre Dateien “hochladen”.

Ein von uns empfohlenes FTP-Programm ist FileZilla (kostenlos und Open Source). Download und Anleitungen finden Sie direkt auf der Herstellerseite. Wenn Ihnen die Anleitung dort nicht gefällt, werden Sie mit Hilfe einer Suchmaschine und geeigneten Suchbegriffen bestimmt alternative Anleitungen finden.

MySQL-Zugang

Mit dem MySQL-Zugang bekommen Sie drei Angaben

  • Name des Datenbankserver
  • Name des Datenbank-Benutzer
  • Kennwort für den Datenbank-Benutzer

Diese Angaben sind wichtig, wenn Sie in Ihrem Webspace eine Software (z.B. WordPress, Joomla, Typo3, NextCloud/OwnCloud) installieren möchten.

Wenn Sie händisch in die Datenbank eingreifen möchten, dann nutzen Sie die mitgeschickte URL (d.h., Internet-Adresse für den Browser), um mit Hilfe von unserem phpMyAdmin auf Ihre Datenbank zuzugreifen.