Wie gehe ich mit einem Kontakt um?

Geht geistlich miteinander um, das heißt mit Respekt.

Respektiert auch den Wunsch nach Abbruch. Männer, jung und alt:
Wir gehen allen Beschwerden nach, abgesehen davon kann das sogar in eine Straftat (Stalking) münden.

Es ist normal, dass man evtl. keine Gemeinsamkeiten sieht und dann akzeptiert man das einfach. Wer damit Probleme hat, sollte hier nicht mitmachen.

Es ist ratsam, nicht zu schnell die E-Mail-Adresse oder die Telefonnummer rauszugeben, das empfiehlt sich vor allem für Frauen. Vielleicht ist es besser, sich die Telefonnummer des männlichen Kontakts geben zu lassen und hat dann die Option abzubrechen wann man will. Wobei bedacht werden sollte, dass die Rufnummernübermittlung aktiviert sein kann, d.h. der/die Angerufene kann Ihre Nummer im Display sehen.

Was ist mit Treffen?

Es ist ratsam, sich entweder in einer Gruppe zu treffen, beispielsweise bei einer Gemeindeveranstaltung, oder öffentlich in einem Cafe usw.
Wer Leute beim ersten Date alleine zu sich nach Hause einlädt, lädt sich evtl. Ärger mit ein – nicht zu empfehlen. Eine Beziehung braucht Zeit. Nehmt euch also die Zeit. Kann der Andere das nicht akzeptieren, sollten die Alarmglocken läuten.

Wir können keine Verantwortung übernehmen für Kontakte und daraus resultierende Korrespondenz, Treffen usw. Ihr seid selbst alt genug zu wissen, wie man miteinander umgeht.