Aktuelle Wartungsmeldung

Störung am 05.12.2020

Im Laufe des Tage gab es immer wieder Störungen bei der Zustellung von E-Mails.

Wir haben diese Störung behoben und bitten um Entschuldigung für diese Einschränkung.

Es gingen zu keinem Zeitpunkt E-Mails verloren. Sie wurden sehr stark verzögert zugestellt oder sind im sehr seltenen Fall mit einer entsprechenden Retoure-Nachricht (“A message that you sent could not be delivered to one or more of its recipients. This is a permanent error. The following address(es) failed: …”) an den Absender zurück.

Wie wir bereits im Oktober und vor einigen Tagen in konkreterer Meldung angekündigt hatten, haben wir am 5.12., von 7:30 Uhr bis ca. 12 Uhr unser Mailsystem umgezogen auf eine neue Installation. In dieser Zeit war das Mailsystem (POP3, IMAP, SMTP, Webmail) für unsere Kunden nicht erreichbar.

Leider ist trotz gewissenhafter Vorbereitung und Tests bei der Umstellung nicht alles wie gewünscht verlaufen, so dass es den ganzen Tag über verschiedene Einschränkungen gab.

Wir hatten im Vorfeld mit verschiedenen Nachjustierungen gerechnet, weil wir von “einer Software”, die vor 7 Jahren aktuell war auf eine aktuelle / zeitgemäße Version umstellen. Das ist eine gewaltige Aufgabe. Wir waren auch nicht Naiv zu glauben, dass sofort alles auf Anhieb funktionieren würde.

Warum war die Umstellung nötig?

Das bestehende Mailsystem ist vor rund 7 Jahren online gegangen und inzwischen in die Jahre gekommen. Wir sind auf eine technische Sackgasse zugesteuert und haben trotz verschiedener innovativer Anpassungen sehen können, dass Herstellerseitig wir zu einem großen “Wurf” gezwungen sein würden. Insgesamt gesehen, macht es die technologische Entwicklung und Anforderung der Kundschaft erforderlich, dass wir mit Hardware und Softwarelösungen aufrüsten. Somit können wir einerseits bestehende Leistungen weiter anbieten und andererseits in baldiger Zeit auch zusätzliche Dienste ermöglichen.